Was machen Geographen? 10 weitere Berufsbeispiele

Was machen Geographen? 10 weitere Berufsbeispiele

Geographie, nicht Geologie

Ich weiß nicht, wie häufig ich mich in den letzten 20 Jahren als Geographin vorgestellt habe und mein Gegenüber meinte ein paar Sätze später: „Sie als Geologin...“

Für Geographen* eine nicht enden wollende Verwechslung.

Daher klären mein ehemaliger Kommilitone Michael Braun und ich seit Oktober 2022 über unser heiß geliebtes Studienfach Geographie und die Frage Was machen Geographen? auf.

Zusammen mit jeweils einem Gast stellen wir das Studienfach Geographie vor, räumen mit den diversen Missverständnissen auf, schwelgen ein bisschen in Erinnerungen – aber präsentieren vor allem die Vielfältigkeit der Berufsbilder und -möglichkeiten.

Unsere Ziele

  • Das Studienfach Geographie bekannter machen
  • Berufsbilder und -möglichkeiten vorstellen
  • Mit Missverständnissen aufräumen
  • Zum Netzwerken animieren
  • Neue Gäste finden
was machen geographen 1
Nach dem riesigen Zuspruch von allen Seiten und insbesondere von Geographen, folgt hier der zweite Teil der Berufsbeispiele in aufgelisteter Form.

Den ersten Teil Was macht eigentlich ein Geograph? kannst du hier nachlesen.

Du findest NA 6/99 – Der Geographen-Podcast auf den folgenden Kanälen:

Spotify
Soundcloud
Apple Podcasts
Google Podcasts

Viel Spaß beim Reinhören in die 10 neuen Beispiele!

Wo können Geographen arbeiten? 10 weitere Beispiele

1. Gelebte Identifikation und Integration

Pottkind Annette Kritzler LEBT Identifikation und Integration.

Wer ihr zuhört, wird sich sofort in die Dortmunder Nordstadt verlieben.

Denn die Borsigplatz VerFührungen der Museumspädagogin kommen nicht nur bei den BVB-Fans gut an.

Welchen zweiten Traumjob die Allrounderin noch leben darf, ob sie mit anderen Stadtführern in ihren Urlauben gnädig ist und warum Geographie für sie das Querschnittsstudium sondergleichen ist, erfährst du in dieser NA 6/99-Folge.

Podcast-Folge mit Annette anhören.

2. Wie man eher zufällig zur Professur kommt

Eine Professur war nicht das berufliche Ziel von Martin Franz.

Deshalb überrascht ihn oft sein eigener Werdegang.

Seit acht Jahren ist er Professor für Humangeographie an der Uni Osnabrück und lehrt ein breites Spektrum an sozial- und stadtgeographischen Themen.

In der neuen NA 6/99-Folge reden wir über seinen beruflichen Weg, aktuelle weltweite Forschungsprojekte und seinen Lieblingsort in Bochum.

Podcast-Folge mit Martin anhören.

was machen geographen 2

3. Kommunikativ sein – ein großer Vorteil

Viel reden, reden, reden.

Das kann Dr. Frank Osterhoff gut – und das muss er auch in seinem Job.

Als wissenschaftlicher Referent beim DLR Projektträger hat seine Arbeit im Bereich internationale europäische Beziehungen einen klaren Beratungsschwerpunkt.

In der NA 6/99-Folge schlüsseln wir Forschung und Förderung auf, reden über sein frühes Interesse für die räumliche Entwicklung seiner Heimatstadt und seine Tätigkeit beim Deutschen Verband für angewandte Geographie.

Podcast-Folge mit Frank anhören.

4. Beliebtes Berufsfeld: Lehrer für Geographie

Das erklärte Ziel von Daniel Raschke:

Seinen Schülern Handlungskompetenzen an die Hand geben und Eigenverantwortlichkeit fördern.

Der Lehrer für Geographie, Englisch und Informatik schätzt vor allem, dass das breite Spektrum der Geographie immer einen aktuellen thematischen Bezug zu unserer Welt bietet.

Was er an seinem Studium besonders mochte, wohin er mit seinen Schülern auf Exkursion fährt und wie er selbst gerne reist, erzählt er uns ausführlich.

Podcast-Folge mit Daniel anhören.

5. Einmal rund um die Welt bis nach Heilbronn

Weltreise, Studium, Entwicklungshelferin in Nepal, Doktorandin, wissenschaftliche Mitarbeiterin.

Heute stellt sich Martina Shakya selbst als Professorin für Nachhaltige Tourismusentwicklung vor. Seit sechs Jahren lehrt sie an der Hochschule Heilbronn und schätzt ihren bunten Alltag und die Praxisnähe.

Mit Martina reden wir über ihren beruflichen Weg, ihre Liebe für Länder und Kulturen und die Digitalisierung in der Wissenschaft:

Podcast-Folge mit Martina anhören.

6. Raumplanung steht immer hoch im Kurs

„Die Geographie bot mir viel Raum.“

Am Anfang war das Interesse an der Mensch-Raum-Beziehung, dann kristallisierte sich Dr. Astrid Maurers Weg in die Immobilienwirtschaft immer mehr heraus.

In dieser NA 6/99-Folge erzählt sie, warum der Maklerjob nix für sie war, über ihre Zeit als Immobiliensachverständige sowie ihre Doktorarbeit über „Gewollten Leerstand“, für die sie an die Fakultät für Raumplanung der TU Dortmund ging.

Podcast-Folge mit Astrid anhören.

was machen geographen 3

7. Gesundheitsversorgung ist aktueller denn je

„Gesundheitsversorgung ist ein räumliches Problem.“

Das antwortet Axel Kortevoß, wenn er gefragt wird, was er denn eigentlich noch mit Geographie zu tun hat.

Viele halten ihn für einen Juristen, denn der stellvertretende Leiter der vdek Landesvertretung Hessen und sein Team haben Dutzende Vertragsthemen ihrer Mitgliedskassen zur Verhandlung auf dem Tisch, das SGB V immer im Kopf.

Wie er Ende der 1990er in die medizinische Geographie rutschte, warum sein Promotionsthema auch heute noch aktuell und die vdek ein attraktiver Arbeitgeber für Geographen ist, das erzählt er mit einigen Rückblicken.

Podcast-Folge mit Axel anhören.

8. Berater in der Breitbandbranche

„Falls auch jüngere GeographInnen für deinen Podcast interessant sein sollten, kannst du dich gerne [bei mir] melden.“

Natürlich sind sie das!

Tim arbeitet seit 3 Jahren in der Breitbandbranche, aktuell als Senior Consultant bei PWC.

Warum aus seinem Berufswunsch Entdecker nix wurde, welcher Professor in so begeisterte, dass er auch seinen Master in Erlangen abschloss und wie hart der Einstieg ins Berufsleben war, darüber erzählt er ganz offen.

Podcast-Folge mit Tim anhören.

9. Ziel: Der digitale Zwilling der Erde

Was dabei rauskommt, wenn man Hobby und Beruf verbindet, erzählt uns Paul Stangl – by the way unser erster ausländischer Gast.

Der Head of GIS beim österreichischen Start-up Blackshark und sein Team haben kein geringeres Ziel, als einen digitalen Zwilling der Erde zu erstellen.

Wie alles mit dem Microsoft Flugsimulator begann, warum er im Flugzeug nicht mehr am Fenster sitzen will und so einiges zur Satellitenauswertung erfahrt ihr in dieser NA 6/99-Folge:

Podcast-Folge mit Paul anhören.

10. Von der Stadtplanung nach Paris

Freiwilligenjahr in Costa Rica und Ecuador, Backpacker Südostasien.

Lehramt überlegt, Geographie studiert.

Der Funke sprang nicht gleich über – der 25-jährige Lukas Kammerer war lange auf Selbstfindungstour, auch studiumsintern.

Welche Exkursion schließlich sein Interesse für Stadtplanung geweckt hat, über seinen Master in Nijmegen und seine jetzige Arbeit bei der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in Paris berichtet er uns in der neuesten NA 6/99-Folge:

Podcast-Folge mit Lukas anhören.

was machen geographen 4


Erzähl uns von deinem Geographie-Studium, deiner Laufbahn und aktuellen beruflichen Tätigkeit!

Wir lieben spannende Lebenswege und möchten junge Menschen für die Vielfalt der Geographie begeistern.

Sei unser nächster Gast und beantworte unseren Hörern die Frage Was machen Geographen?

Schreib mir einfach eine E-Mail.

Herzliche Grüße
Sandra


*Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verzichten wir auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d). Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Die akademische Viertelstunde
Die akademische Viertelstunde ist randvoll mit Informationen, die dir deinen Weg zum Doktortitel, aber aber auch zur Bachelor-/Masterarbeit erleichtern.
Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Deine Einwilligung erfolgt im Rahmen meiner Datenschutzerklärung.
© 2024 Dr. Sandra Laskowski